Bühne frei
für Ihr Kultur-Erlebnis

Szenen aus Goethes Faust (Konzertante Aufführung)/ Anmeldung nicht mehr möglich

Hamburgische Staatsoper · barrierefrei

Oper, Klassische Musik

Diese Aufführung wird „in Form eines Konzerts“ aufgeführt, d. h. keine szenische Interaktion der Sänger. Während die Goethesche Klassik das Ganze meinte, das einem höheren Plan folgend sich aus Partikeln zusammensetzt, wo das erkennende Licht der Herzensvernunft spricht, wo Faust sucht, was „die Welt im Innersten zusammenhält“, pflegt die Romantik den Sinn für überraschende, alogische Wendungen, sie schwärmt für dunkle, mystische Sphären, irrt gerne durch poetische Landschaften. Das Romantische sei das Kranke, sagte Goethe. Schumann hatte keinen dramaturgischen Gesamtplan in Bezug auf den Faust. Er fragt sogar: „Wozu Musik zu solch vollendeter Poesie?“ Pause nach 70 Min Die Veranstaltung darf nur mit entweder einem negativen Coronavirus-Testnachweis (Schnelltest (nicht Selbsttest!) nicht älter als 24 Stunden oder PCR-Test nicht älter als 48 Stunden), oder dem Nachweis einer vollständigen Corona-Schutzimpfung (letzter notwendiger Impftermin vor mindestens 14 Tagen) oder einem Genesenen-Nachweis (positiver PCR-Test vor mindestens 28 Tagen und höchstens sechs Monaten) besucht werden. Unabhängig hiervon dürfen Personen mit Symptomen einer akuten Atemwegsinfektion die Vorstellung nicht besuchen.

Veranstaltungsliste

Mitmachen

Kulturgenießer werden

Sie interessieren sich für Kultur­veranstaltungen, die Sie aber alleine nicht in Anspruch nehmen können?

Jetzt informieren

Kulturbegleiter werden

Sie möchten als Begleiter gemeinsam mit anderen das kulturelle Leben Hamburgs entdecken?

Jetzt informieren

Kulturspender werden

Über 100 Hamburger Institutionen unterstützen bereits unsere Initiative. Sie wollen auch dabei sein?

Jetzt informieren