Inhalt

Kuratorenführung "Tanz des Lebens"

am Sonntag, 18. Aug. 2019, 15:00 Uhr
Veranstaltungsort: Jenisch Haus
Barrierefrei: nein

Kuratorin Dr. Maike Bruhns führt die Sonderausstellung "Tanz des Lebens" im Jenisch Haus. Sie gibt Einblicke in die "Hamburgische Sezession". Die Künstlervereinigung „Hamburgische Sezession“ wurde 1919 gegründet – mit dem Ziel, in der Kaufmannsstadt Hamburg eine lebendige Kunstszene zu etablieren und das kulturelle Klima für die bildenden Künste attraktiver zu gestalten. Ihre Ausstellungen und deren begleitende Vorträge und Künstlerfeste erfuhren über 14 Jahre hinweg bis 1933 große Resonanz und erlangten auch überregionale Anerkennung. Die Exponate stammen aus dem Bestand des Altonaer Museums und aus privaten Sammlungen und Nachlässen. Die meisten Arbeiten sind bisher nur selten gezeigt worden oder erstmals öffentlich zu sehen.

anmelden


Weitere Inhalte